zur Startseite:
..
Filter
Material
Farbe
Musterung

Stoffauswahl für Markisenstoffe auf heimtextilien.com

Markisen sind eine gute Möglichkeit, Außenbereiche effizient vor Sonne zu schützen. Auch wenn sie sich durch eine besonders lange Haltbarkeit auszeichnen, ist der Wechsel des Markisentuchs nach jahrelanger Nutzung manchmal angebracht, sei es aus funktionalen oder optischen Gründen. Hier finden Sie eine Auswahl von über 500 verschiedenen Markisenstoffen, mit denen Sie Ihre Markise neu bespannen können.

Markisentücher nach Maß
Markisentücher nach Maß
alle Artikel ansehen

Markisentücher nach Farben

Markisenstoff nach Muster wählen

einfarbige Markisentücher
einfarbige Markisentücher
Markisentücher mit Blockstreifen
Markisentücher mit Blockstreifen
außergewöhnliche Stoffe
außergewöhnliche Stoffe
robuste Acryl-Markisentücher
robuste Acryl-Markisentücher

Markisenstoffe nach Maß - für Neubespannung und eigene Ideen

Die Bestellung reiner Meterware, mit der Sie Ihre eigenen Ideen - vom Sitzpolster bis zum Platzset - umsetzen können, ist außerdem möglich.
Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern können Sie die Stoffe nach verschiedenen Aspekten filtern.

Rote Markisentücher

Markisenstoff nach Muster wählen

In unserem Sortiment finden sich vier Dessin-Kategorien: Wir bieten Ihnen einfarbige Stoffe, Stoffe mit Blockstreifen – also zweifarbig gestreifte Markisenstoffe – sowie die für Markisen oft typischen mehrfachen Streifenmuster, die zwei- oder mehrfarbig sein können. Als besonderes Extra finden Sie außerdem einige Markisenstoffe, die vor allem durch eine außergewöhnliche Stoffstruktur auf sich aufmerksam machen. Sei es eine leichte Melierung oder eine gut erkennbare Webstruktur.

Markisentuch nach Material auswählen

Hier unterscheidet sich unser Sortiment nach den Materialien Acryl und Polyester. Markisen aus Markisenacryl sind sehr formstabil und eignen sich daher auch für sehr große Markisen. Trotz ihrer textilen Optik sind sie in der Lage, Sie vor einem leichten Regenschauer zu schützen. Genügt Ihnen das nicht, sollten Sie einen Blick auf unsere Polyester-Markisen werfen. Fast alle unsere Markisen aus Polyester sind PVC-beschichtet und dadurch wasserdicht und sehr strapazierfähig.

Markisentücher zum Neubespannen der Markise wählen

Wenn Sie überlegen, Ihrer Markise ein Makeover zu verpassen, oder sie sogar ganz dringend eine Frischzellenkur in Form eines neuen Markisentuchs benötigt, ist die Stoffauswahl die Entscheidung, die Ihnen im Nachgang am häufigsten begegnet. Sie sollten sich daher ruhig Zeit nehmen und überlegen, welcher Stoff zu Ihnen, Ihren Gestaltungswünschen und Ihren Anforderungen am besten passt. Treffen Sie eine Vorauswahl und bestellen Sie Stoffmuster von den Stoffen, die Ihnen am besten gefallen.

Die Entscheidung für einen Stoff ist allerdings erst der erste Schritt auf Ihrem Weg zum neuen Markisentuch. Neben den genauen Maßen ist hier vor allem auch die Art der Anbringung wichtig. Bei uns können Sie aus verschiedenen Arten von Kedern und Säumen auswählen, mit denen Ihr neues Markisentuch am Markisengestell befestigt wird. Sehen Sie sich daher vor der Bestellung Ihr Markisengestell – vor allem die Tuchwelle und das Ausfallende – genau an und prüfen Sie, wie das bisher vorhandene Tuch angebracht ist.

Wählen können Sie zwischen verschieden groß ausfallenden Hohlsäumen und drei verschiedenen Keder-Arten. Neben den gängigen PVC-Hartkedern die sich zur Befestigung des Markisentuchs sowohl am Ausfallende, als auch an der Tuchwelle eignen, bieten wir Ihnen für die Befestigung an der Tuchwelle unseren neuartigen Magnetkeder an. Dieser ist magnetisch, besitzt aber gleichzeitig eine kleine Kralle, mit der er an der Nut der Markisentuchwelle eingehakt wird. Um ein Verrutschen auszuschließen, empfehlen wir hier zwei volle Umdrehungen der Welle als Sicherheitsumwicklung.

Tipps für die Wahl des Markisenstoffes

Überlegen Sie sich, welche Ansprüche Sie an das Markisentuch stellen. Soll es luftdurchlässig sein, eindeutig textilen Charakter haben, dabei aber – und darauf sollte gerade bei großen Anlagen geachtet werden – besonders formstabil sein? Dann Sind unsere Stoffe aus Acryl die richtige Wahl für Sie. Viele dieser Stoffe sind wasser- und schmutzabweisend beschaffen, sodass auch ein kleiner Regenschauer den Aufenthalt im Freien nicht gleich beenden muss. Bei stärkerem Regen sollte die Markise allerdings eingefahren werden. Sobald sich das Unwetter gelegt hat, sollte sie wieder ausgefahren werden, damit der Stoff gut durchtrocknen kann. Wenn Sie diese wenigen Pflegehinweise beachten, werden Sie lange Freude an Ihrem Markisentuch aus Markisenacryl haben. Die Fasern, aus denen dieser Stoff besteht, sind spinndüsengefärbt. Die Streifen entstehen also durch das Verwenden verschiedenfarbiger Schuss- und Kettfäden und sind nicht nachträglich aufgedruckt, was ihnen eine sehr große Lichtechtheit verleiht.

Soll der Stoff nicht nur wasserfest, sondern richtiggehend wasserdicht sein, sollten Sie Ihre Wahl aus unseren Polyesterstoffen treffen. Mit ihnen sind sie auch bei Ihrem Aufenthalt im Freien nahezu wetterunabhängig, denn auch ein stärkerer Regenguss macht ihnen nichts aus. Empfehlenswert sind diese Stoffe jedoch nicht für alle Markisenarten. Achten Sie hier vor allem darauf, dass das Regenwasser abfließen kann und keine Taschen bildet. Besonders bei großen Markisen ist das – auch im Zusammenhang mit der leicht geringeren Formstabilität des Stoffes – nicht immer gewährleistet.

Wenn Ihre Markise selbst breiter ist als unsere Markisenstoffe, dann werden mehrere Stoffbahnen miteinander verbunden. Wir freuen uns, Ihnen auch hier die höchste Qualität versprechen zu können. Unsere Markisenstoffe werden nicht verklebt oder vernäht, um sie zusammenzufügen. Wir nutzen die Eigenschaften der Kunststoffe geschickt um diese zu verschweißen, was auch den Vorteil hat, dass die Nahtstelle nahezu unsichtbar bleibt. Auch im Praktischen hat diese Vorgehensweise ihre Vorteile, denn die Nahtstelle ist kaum dicker als der Stoff selbst, was ein vorzügliches Wickelverhalten sicherstellt und einer Faltenbildung sowie ähnlichen unschönen Nebeneffekten entgegenwirkt.

Hier noch einmal alle Vorteile ultraschallverschweißter Nähte auf einen Blick:

  • Kaum dicker als der Stoff selbst.
  • Unproblematisches Wickelverhalten und verminderte Faltenbildung im Nahtbereich.
  • Nähte verziehen sich so gut wie nicht.
  • Der Stoff bleibt auch im Nahtbereich Wasserdicht (Keine Nadellöcher)
  • Höchste UV-Festigkeit und Haltbarkeit
  • Keine Beeinträchtigung des Erscheinungsbildes der Markise

Alle unsere Markisenstoffe sind wasser- und somit schmutzabweisend. Wir empfehlen Ihnen allerdings, an viel befahrenen Straßen mit erhöhter Staubbelastung auf sehr helle, einfarbige Stoffe zu verzichten, da sich hier doch relativ schnell Verschmutzungen zeigen. In solchen Lagen sind unsere Fantasy-Streifen oft die bessere, weil weniger anfällige Wahl.

Volant passend zum Tuch

Neben dem Markisentuch können Sie auch gleich den passenden Volant mitbestellen. Wir bieten ihnen grundsätzlich zwei Volantformen an: Einen gerade geschnittenen Volant und einen Volant mit regelmäßig gewelltem Abschluss. Die Volants haben eine maximale Höhe von 50 cm. Für einen zusätzlichen seitlichen Sichtschutz bieten wir Ihnen aber gern eine Volantverlängerung von bis zu 150 cm an. Diese wird dann mittels Reisverschluss am Volant befestigt.

Sofern nicht anders gewünscht, wählen wir als Volantabschluss ein farblich passendes Band für Sie aus. Sollten Sie jedoch eine bestimmte Farbvorstellung haben, teilen Sie uns diese bitte im Feld für Sonderwünsche bei der Bestellung mit. Der Saum am Volant gleicht dem Saum, den Sie für den vorderen Tuchabschluss wählen.

Alle unsere Markisenstoffe (außer waterproof – wasserfest) sind nach Oeko-Tex® Standard 100 auf Schadstoffe geprüft. Die Stoffe sind schadstoffarm und werden umweltfreundlich hergestellt. Hier geht es um textiles Vertrauen.

Technische Werte der Markisentücher

Acryl
Mono (Uni)
Classic (Blockstreifen)
Fantasy (Multistreifen)
Polyester
Waterproof 302
wasserfest (Uni, Blockstreifen)
Material: 100% Markenacryl spinndüsengefärbt 100% Markenpolyester PVC-beschichtet
Einstellung: Kette ca. 30 Fd/cm, Nm 34/2
Schuß ca. 14 Fd/cm, Nm 34/2
Kette ca. 10 Fd/cm
Schuß ca. 10 Fd/cm
Breite: ca. 120 cm ca. 180 cm
Imprägnierung: wasser- und schmutzabweisend
mittels TEFLON®
wasser- und schmutzabweisend mittels TEFLON®,
wasserdichte Beschichtung (PVC)
Gewicht: ca. 300g/m² ca. 480g/m²
Wasserdicht bis Wassersäule: ca. 300 mm ca. 1500 mm
Lichtechtheit: Note 7 Note 5 - 6
Reißfestigkeit: Kette ca. 1200 N/5 cm
Schuß ca. 750 N/5 cm
Kette ca. 1400 N/5 cm
Schuß ca. 1500 N/5 cm

Die angegebenen Werte sind Durchschnittswerte für die gesamte Produktion. Leichte Abweichungen in beide Richtungen sind nicht ausgeschlossen.

Qualität unserer Markisentücher und Gewährleistung

Unsere Markisenstoffe selbst sowie ihre Verarbeitung sind in hohem Maße qualitätsgesichert. Durch die speziellen Stoffeigenschaften sind ein paar unerwünschte Nebeneffekte allerdings nicht immer zu vermeiden. Solche Effekte treten selten auf, beeinträchtigen die Funktion des Stoffes aber in keiner Weise und stellen deshalb keinen Reklamationsgrund dar. Um Missverständnisse zu vermeiden, hier eine Übersicht möglicher, aber seltener Nebeneffekte: Bunte Markisentücher

Regenbeständigkeit

Markisen aus Acrylstoffen sind wasserabweisend und halten kürzeren Regengüssen oder leichtem Regen stand. Bei lang anhaltendem Regen sollte die Markise eingefahren werden, um das Tuch zu schützen. Sobald der Schauer vorüber ist, sollte die Markise zum Trocknen gleich wieder ausgefahren werden. Lassen Sie das Markisentuch nie über längere Zeit feucht eingerollt.

Knickfalten

Während der Konfektion oder beim Falten der Markisentücher können Knickfalten entstehen. Gerade bei hellen Stoffen ist es dabei möglich, dass im Knick Oberflächeneffekte entstehen, die den Stoff optisch leicht beeinträchtigen. Es kann hier zu Pigmentverschiebungen kommen, die im Gegenlicht leicht dunkler als der restliche Stoff wirken. Solche Effekte sind leider nicht immer zu vermeiden. Sie beeinflussen aber weder den Wert noch die Funktion des Markisentuchs.

Kreideeffekt

Als Kreideeffekt bezeichnet man das Auftreten heller Streifen auf veredelten – also imprägnierten oder beschichteten – Stoffen. Dieser Effekt kann bei der Verarbeitung der Stoffe, aber auch bei der Montage, nicht immer vermieden werden. Auch er ist kein Reklamationsgrund.

Welligkeit

Waffel- oder Fischgrätmuster entstehen vor allem dann, wenn mehrere Stoffbahnen miteinander verbunden werden und sich das Markisentuch beim Aufwickeln an der Nahtstelle anders verhält. Auch wenn wir mit der Ultraschallschweißtechnik sehr flache Nähte erzeugen, können diese Effekte gelegentlich auftreten.


↑